Patchwork, Alleinerzieher und ...?

Veröffentlicht auf von Umo

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

Heute möchte ich kurz auf eine Petition hinweisen. Im Genaueren betrifft es Österreich. Wir sind ein nettes, kleines Land, gastfreundlich (hoffentlich! Ich schreibe dies natürlich nun so, wie ich es sehe), manchmal jammernd, aber im Großen und Ganzen gute Bürger.
Da gibt es aber noch die Menschen, die Alleinerzieher sind oder in Patchworkfamilien leben. Was damals nicht der Norm entsprach, ist heutzutage wohl schon dazu geworden.
Nun, wir sind alle Menschen, der eine so, der andere anders, trotzdem haben wir alle das übliche, was andere Menschen auch haben. Körper, Geist und Seele.

Ich schweife wieder einmal vom Thema ab ... das bin ich, das ist nun mal so. Also komme ich zurück auf den Punkt:

Ein Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, für Alleinerzieher und Patchworkfamilien da zu sein. Mit großen Erfolgen. Denn die Armut ist ein Thema, dass nicht in Vergessenheit gerät, beziehungsweise wir es oftmals ansprechen.

Dieser Verein setzt sich nun ein. Und jetzt sollen Förderungen gestrichen werden? Dagegen hat die Vereinsvorsitzende eine Petition ins Leben gerufen und bittet um Unterschriften. Schon einige Namen, die in der Öffentlichkeit stehen,  haben sich dazu entschlossen, zu unterschreiben.
Mit der kleinen Bitte, sich einfach mal durch die Seite zu stöbern und als Zusatzbonus ihren Namen einzutragen, möchte ich diesen Beitrag abschließen. Ich bin für den Verein, denn ich weiß, was er alles leistet.

http://www.ipetitions.com/petition/graz-familien-im-wandel/

Lüben Gruß
Umo

Veröffentlicht in Allerlei

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post