Die Antwort auf die 3 Dinge, die wir zur Insel mitnehmen

Veröffentlicht auf von Umo

Werte Leserin, werter Leser,

 

heute möchte ich mich mit dem gestrigen Artikel beschäftigen. Wenn Sie ihn noch nicht kennen, möchte ich Sie höflichst bitten, diesen zuvor zu lesen, sonst kennen Sie sich ja gar nicht aus, um was es geht.

 

Also gut, hier die Fortsetzung ;)  ....:

 

Ich bange vermutlich, ob jemand kommt und mir hilft, oder ob ich den ganzen Ozean durchschwimmen sollte, um wieder nach Haus zu kommen. Es lautet ja im Satz lediglich: welche 3 Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen? Warum man also dahin verfrachtet wird und wie lange man dort bleiben sollte, ist ja immerhin unklar. Wäre eine Gewissheit vorhanden, dass es sich lediglich um eine Urlaubswoche oder eventuell sogar zwei oder drei Wochen handelt, dann hätte ich bestimmt nicht geheult oder vielleicht sogar in Panik geraten oder die Taube ausgerechnet meiner Mutter geschickt. Nein, dann hätte ich mich womöglich entspannt und in der Sonne gebruzelt und hätte auch nicht die 3 Notfalls-Dinge (Müsliriegel, Schreibzeug und Brieftaube ... Sie erinnern sich?) mitgenommen, sondern es wäre auf alle Fälle mit Sicherheit eine gute Portion Sonnencreme, Badeanzug und Buch gewesen.

 

Aber bitte. Ich würd halt in Panik geraten. Aber was würde meine Mutter tun, würde sie den Brief doch bekommen? Nichts. Sie könnte ja nichts tun, weil sie ja nicht wüsste, wo die Manu steckt. Sie könnte mir lediglich einen Brief zurück schicken (falls Brieftauben die Strecke noch kennen und nicht außer Puste sind), wo ich mir folgenden Inhalt ausmale:

 

Liebe Manuela,

 

was hast du jetzt schon wieder angestellt? Wie sollen wir dich denn holen, wenn wir nicht einmal wissen, wo du bist? Wir machen uns auf jeden Fall große Sorgen. Schau, dass du bald wieder nach Hause kommst. Ich hab sehr viel zu tun, Äpfel klauben, putzen, kochen. Ich komm gar nicht fort. Die Nachbarin hat jetzt auch ein Baby bekommen. Du musst sie unbedingt heimsuchen. Und nimm bitte von der Oma Schlagobers mit, wenn du kommst.

 

Bussi

 

Deine

Mama

 

Fortsetzung folgt ...

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post