Können Sie sich noch erinnern?

Veröffentlicht auf von Umo

Es war der 5. November 2008. Ein geradezu langweiliger Tag und doch geradezu interessant für einen Menschen, der über das Rauchen nachdachte. Er war felsenfest dazu entschlossen das Rauchen zu beenden und an der Insel der Rauchermythos vorbeizufahren, gebunden an einem Masten, um zu vermeiden in Versuchung zu gelangen.
Und dieser Mensch wollte dies nicht ohne Blogeintragungen machen. Er konnte keine Regelmässigkeit versprechen, aber dennoch wollte er. Dieser Mensch war ich. Und heute möchte ich wiederum aufrufen, dass ich ja Pflicht habe die Frage zu stillen: "Raucht die wieder?"

Seltsamerweise gibt es einige oder gar viele Menschen die aufhören wollen. Und es ist so schwer. Zu aller erst muss ich gestehen, dass ich mehrmals der Versuchung widerlag . Diese Worte lesen sich leichter, als sie geschrieben wurden und ich habe mir lange überlegt, ob ich da nicht einfach schummeln sollte.
Aber aus welchen Gründen.

Behaupten aber kann ich, dass die Lust, eine zu rauchen geringer wird. Es ist nur mehr in Abständen zu verzeichnen, dass ich einen großen Drang verspüre eine Zigarette zu rauchen. In diesen Fällen ist es besser, dass ich mich entweder zu Hause einsperre oder aber auch es ist ein harter Schritt, einem Raucher gegenüber zu sitzen (an diese betreffende Person möchte ich einige Worte spenden: danke für das Aushalten meiner Sudderei).

Es geht weiter. Ein paar Rückschläge kann man wegstecken. So ist es im Leben wohl oder üblich des öfteren. Und ich bedanke mich auch bei jenen Personen und auch gerade bei ihnen, die mir immer wieder zusprechen, zuschreiben und für mich ganz schlicht und einfach da sind.

Anbei möchte ich noch auf ein paar hübsche Bildchen verweisen ... ohne Worte zu verlieren, denn diese Bilder haben mich gerade sehr schreiblos gemacht ...
link

Mit freundlichem Gruße
und schönen Advent

Umo

Veröffentlicht in Rauchbekämpfung

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post