Dipl. Ing. Uwe Kraus besucht Patricia

Veröffentlicht auf von Paradeisa

Am 24. April 2017 trat Dipl. Ing. Uwe Kraus, Präsident von HIFA Österreich, seine große Nigeriareise an. Neben den vielen Aufgaben, die er vor Ort zu regeln hat, besuchte er auch Patricia.

Uwe Kraus sitzt am Bett bei Patricia

Die Mutter von 7 Kindern ist seit dem Sturz von einem Ohabaum gelähmt. Sie wurde vor einer Woche zu Untersuchungen gebracht. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die die Hilfe für Patricia möglich gemacht haben! Es ist auch noch eine Operation geplant.

Wir hoffen so sehr, dass sie wieder gehen wird können. Wir werden darüber informieren, wie es mit ihr weiter geht. 

Über das Projekt Individualhilfen:

Manchmal kommen wir in Situationen, in denen wir einfach nicht mehr weiter wissen. Was sind wir dankbar, wenn unser Hilferuf jemanden erreicht, der uns aus schwierigen Situationen begleitet.

Uns erreichen immer wieder Individualhilfen. Eine krebskranke Frau, wo noch Hoffnung besteht, dass sie geheilt werden kann. Auch Patricia hat es schwer. Sie stürzte von einer Leiter und ist nun gelähmt. Es bestehen Chancen, dass sie wieder gehen kann, aber dafür braucht die 43jährige Frau Ihre Unterstützung.

Ihre Spende kommt den Menschen zu Gute, die schwierige Zeiten erleben und nicht mehr wissen, wie es weiter geht. 

Hier geht es zum Projekt Individualhilfen: hifa.at

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post